Bild: Logo - Universität Hamburg Bild: Logo - Institut für Ausländisches und Internationales Finanz- und Steuerwesen
  UHH > IIFS > FAQ Bild: Englische Version

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

1. Warum Steuern? Berufschancen für SteuerexpertInnen

Jede wirtschaftliche Tätigkeit hat steuerliche Folgen. Die Höhe der Steuerbelastung führt dazu, dass der Staat fast ebenso viel von dem Ergebnis der wirtschaftlichen Tätigkeit für sich beansprucht wie dem Unternehmen verbleibt. Steuerplanung und Steuergestaltung sind daher unverzichtbare Instrumente, die das Unternehmen einsetzen muss, wenn es in einem immer schärfer werdenden Wettbewerb bestehen will.

 

Das gilt auch und ganz besonders bei grenzüberschreitender Tätigkeit. Die Globalisierung zwingt auch mittelständische Unternehmen zu dem Schritt auf ausländische Märkte. Dadurch geraten sie in ein Geflecht von inländischen und ausländischen steuerlichen Regelungen, das nur noch von ausgewiesenen SteuerexpertInnen durchschaut werden kann. Hinzu kommt die extrem hohe Zahl von Gesetzesänderungen. Die Unternehmen stehen daher nahezu Jahr für Jahr vor neuen steuerlichen Rahmenbedingungen, an die die steuerlichen Konzeptionen angepasst werden müssen.

 

Die Universität Hamburg hat ein steuerliches Ausbildungskonzept entwickelt, das zu einer optimalen Ausbildung im Bereich der Steuerwissenschaften führt. Im Zentrum dieser Ausbildungsgänge steht das International Tax Institute, das mit den Fachbereichen Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften eng kooperiert. Die grundlegende Ausbildung in den Steuerwissenschaften erfolgt, unter Mitwirkung von ProfessorInnen des International Tax Institute, an den Fachbereichen Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften. StudentInnen der beiden Fachbereiche können sich dann am IIFS in der Sedanstraße im Fachgebiet Steuerwissenschaften spezialisieren. Hier finden vertiefende Veranstaltungen insbesondere zu Fragen der Internationalen Besteuerung, aber auch zum Konzern- und Umwandlungssteuerrecht statt.

 

AbsolventInnen der Studiengänge der Fachbereiche Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften können dann an dem Postgraduiertenstudiengang Master of International Taxation teilnehmen und dabei ExpertInnenkenntisse erwerben, wie es sonst in dieser kompakten Form in der Bundesrepublik kaum möglich ist.

 

Die Berufschancen der AbsolventInnen dieser Studiengänge, insbesondere des Master-Studienganges, sind hervorragend. Die Nachfrage nach qualifizierten Mitarbeitern im Bereich des Steuerwesens ist bei Unternehmen, SteuerberaterInnen und den großen Beratungsgesellschaften ungebrochen. Insbesondere auf dem Gebiet der Internationalen Besteuerung reichen die Ausbildungskapazitäten der wenigen Institute, die eine qualifizierte Ausbildung in diesem Bereich anbieten, kaum aus, um die ständig wachsende Nachfrage zu befriedigen. Die hohe Bedeutung, die eine gelungene Steuerplanung für den Erfolg eines international agierenden Unternehmens hat, verschafft der kleinen Gruppe der Internationalen SteuerspezialistInnen einen besonders krisensicheren und nicht konjunkturanfälligen Beruf.

 

2. Was bedeutet die Abkürzung IIFS?

Die Abkürzung IIFS steht für „Interdisziplinäres Zentrum für Internationales Finanz- und Steuerwesen“.

 

3. Welche Aufgabe hat das IIFS?

Das IIFS ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Zentrum, in dem die drei Forschungsbereiche Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationale Finanzwissenschaft und Internationales Steuerrecht vertreten sind. Es ist der Forschung, der Lehre und der Dokumentation auf dem Gebiet der internationalen und ausländischen Besteuerung verpflichtet. Das IIFS verfügt über eine hervorragend ausgestattete Bibliothek und bietet öffentliche Veranstaltungen zur nationalen und internationalen Besteuerung an.

 

4. Welche universitären Vorlesungen werden

vom IIFS angeboten?

Das IIFS bietet Vorlesungen in den Fachbereichen Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaften der Universität Hamburg an. Das aktuelle Lehrangebot entnehmen Sie bitte den Links Arbeitsbereiche/Lehre.

 

5. Wie ist die Bibliothek ausgestattet?

Die Bibliothek verfügt über einen umfangreichen Bestand an Fachliteratur zu den Themen Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Steuerrecht und Finanzwissenschaft im nationalen und internationalen Bereich. Außerdem sind sämtliche zu diesen Fragenkreisen erscheinende Fachzeitschriften und die Grundlagenliteratur zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre sowie zur Rechts- und Finanzwissenschaft vorhanden. Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek, so dass sämtliche Bücher und Zeitschriften grundsätzlich jederzeit verfügbar sind.

 

 

 

 
  Passwort:
   
  Kein Passwort?
  MASTERSTUDIUM
Bild: MASTERSTUDIUM - Master of international Taxation in Hamburg

  CAMPUSBILDER
Bild: CAMPUSBILDER

  ALUMNI-NETZWERK
Bild: ALUMNI-NETZWERK